Expertenwissen

Kaffee Karamell eröffnet in der Tauentzienstraße

LÜHRMANN hat beraten

„Old Rose Coffee“ heißt das neue Konzept von Kaffee Karamell. Es richtet sich im Besonderen an die weibliche Kundschaft, der Ladenbau enthält viele feminine Elemente. In der Tauentzienstraße 16 wird es im Frühjahr erstmals umgesetzt, aktuell wird die rund 270 Quadratmeter große Fläche umfassend umgebaut. Vormieter der Gastronomiefläche war seit Ende der 1980er Jahre das chinesische Restaurant Ming‘s Garden. LÜHRMANN hat Kaffee Karamell bei der Suche des dritten Standorts in Berlin beraten. Ein weiteres Café wird in Frankfurt am Main betrieben. 

 

Simon Frank, Senior Consultant, LÜHRMANN Berlin

 

Simon Frank, Senior Consultant bei LÜHRMANN Berlin, zur Anmietung von Kaffee Karamell angrenzend an die absolute Top-Lage Berlins: „Neben den bereits existierenden Filialen in Berlin-Friedrichshain und Berlin-Mitte hat sich Kaffee Karamell für das neue Konzept ‚Old Rose Coffee‘ einen hervorragenden Standort in der City-West gesichert. In prestigeträchtiger Lage in der Tauentzienstraße wird eine hohe Laufkundschaft erreicht und eine enorme Werbewirksamkeit erzielt.“ Die Liegenschaft, die vom Immobilieninvestmentmanager Redevco gemanagt wird, beheimatet ebenfalls Douglas und JD Sports als Mieter.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Auf Roland Schuhe folgt die Mayersche Buchhandlung: Westenhellweg > mehr
SCHÄFFER, das Kaufhaus am Nikolaiort, ist in Osnabrück eine > mehr
Das niederländische Unternehmen Cheese & More setzt die Expansion > mehr
Mieterwechsel in der Bestlage Kölns: In der Schildergasse 92 > mehr