Stadtgespräche

Ein sommerliches Frühlingsfest

München mit Muskelkater, Floßbau und Königsgemüse

Restaurant 181 im Olympia-Turm

 

Sportlich, und das in vielen Facetten, war das Frühlingsfest 2018. Nach der Anreise von den verschiedenen LÜHRMANN Standorten in die bayrische Landeshauptstadt ging es direkt auf das Olympia-Gelände. Aus dem Restaurant 181, das innerhalb von nur 38 Minuten einen kompletten Rundumblick über München ermöglicht, konnte man an diesem Abend die Alpen zwar nur schemenhaft erkennen, alles andere in der Stadt dafür umso besser. Uns erwartete ein Vier-Gänge-Königsgemüse-Menü, frei nach dem Motto „keiner verlässt dieses Restaurant als Spargeltarzan“.

 

Fleißige Floßbauer

 

Komm, ich bau´ dir ein Floß

Der frühe Vogel fängt den Wurm, auch am Ammersee. Die Abfahrtszeit 8.45 Uhr war schon ambitioniert, ein kleines Nickerchen im Bus tat da gut. Am Ziel angekommen erwartete uns schon die Tagesaufgabe: Komm, ich bau´ dir ein Floß.

Same same but different – nach diesem Motto wurden die Flöße unter der fachkundigen Anleitung gebaut. Das Material war bei allen acht Gruppen das gleiche, die Konstruktionen im Detail dann aber doch recht unterschiedlich.

Eine Regatta mit den fertigen Flößen brachte die Entscheidung im Konstruktionswettstreit: Das Team „LÜHRSHARKS“ war der offizieller Sieger. Das wurde zwar lautstark bezweifelt, bei der anschließenden zünftigen Brotzeit bestand allerdings traute Einigkeit.

 

Regatta auf dem Ammersee

 

Sonniges München erkunden

Nach einem feschen Abend im Biergarten konnte der kommende Tag flexibel gestaltet werden: Shopping in der 1A-Lage Münchens und Fußballgucken im Englischen Garten standen vielfach auf dem Programm.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der Fläche des ehemaligen Einrichtungshauses Bornhold hat > mehr
Jan Grote absolviert bei LÜHRMANN eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann. > mehr
Unsere Teams in Berlin, Düsseldorf, München und Osnabrück > mehr
In Münster an der Rothenburg 52 können Kunden nun vor Ort die > mehr