Expertenwissen für Vermieter

Funktional für den Handel

 

 

Ein markantes Eckhaus in der Osnabrücker Fußgängerzone: Mit einer durch den Eigentümer beauftragten Machbarkeitsstudie hat das Projekt Große Straße 65-66 für das LÜHRMANN Projektmanagement begonnen. Auf Basis ihrer Ergebnisse wurden verschiedene Varianten für die Belegung der Einzelhandelsgeschosse entwickelt. „Wir haben dazu beigetragen, dass die Immobilie den modernen Einzelhandelsanforderungen entspricht und für den Eigentümer, im Sinne des Einzelhandels, nachhaltig und fungibel ist“, sagt Dirk Wiechert, Leiter des LÜHRMANN Projektmanagements. Abgestimmt auf die Bedürfnisse der letztendlichen Mieter Müller Drogerie und DEPOT, deren Verträge LÜHRMANN Osnabrück vermittelte, wurden die aktuellen Grundrisse bereits in der Machbarkeitsstudie konzipiert. „Das Projekt Große Straße 65-66 ist ein gutes Beispiel für eine gelungene Zusammenarbeit zwischen externen Architekten und dem LÜHRMANN Projektmanagement  , denn die zu favorisierende Einzelhandelsgrundrissstruktur der Machbarkeitsstudie wurde von den beauftragten Architekten übernommen“, so Wiechert weiter.  Dank der guten Kontakte der Vermietungsexperten von LÜHRMANN Osnabrück wurde das Projekt erfolgreich abgeschlossen. Beide Handelsunternehmen haben 2014 eröffnet.

Stadt: Osnabrück
Mieter: Drogerie Müller / DEPOT
Projekt: Machbarkeitsstudie / Konzipierung der Grundrisse

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Das niederländische Dessouslabel Hunkemöller eröffnet in der > mehr
Die Experten sind sich einig: Sport und Beauty stehen hoch Kurs. > mehr
Dortmund / Osnabrück, 21.02.2018 – Rituals hat innerhalb von > mehr
Folgen Sie Ihrer Neugier auf mehr